CrossFit Salzburg

Physiotherapie | Training | Sport

CrossFit-Salzburg

Zum Muttertag! Herzfrequenz statt Schoko-Herzen.

| 0 comments

Seit der letzten Männer Pokerrunde stand die Frage offen ob ein Audi S5 bei 250 km/h abgeriegelt ist?

Wir (meine Freundin) sind gerade am Heimweg von unserem Quality Weekend Day aus München nach Salzburg A8.
Freie Fahrt und somit eine gute Gelegenheit diese Frage zu beantworten.
Bei Tempo 270 km/h schreitet meine Freundin Anita ein:” Ist aber schon schnell…”
Ich: “Da geht noch was…” Na gut einen Geschwindigkeitsbegrenzung beendet diese Diskussion ohnehin.
Antwort: Nein ein S5 ist nicht bei 250km/h abgeregelt.
Etwas “adrenalisiert” von diesem Experiment schweifen meine Gedanken aus.
Wann hatte ich das letzte mal so ein “Speed Junkie Feeling”?
Ach ja bei der Abfahrt vom Gaisberg mit dem Bike.
Im Radio wird nochmal darauf hingewiesen dass morgen Muttertag sei, mit diversen Geschenksvorschlägen.
Die üblichen Alibi Geschenke- Blumen, Pralinen, gemeinsames Frühstück…-
Nichts davon klingt überzeugend für mich.
“Adrenalisiert” von dem “Speed Kick” kommt mir der Gedanke meiner Mutter keine Schoko-Herzen sondern mein Herz für Sie höher schlagen zu lassen.
Ich würde Ihr meine Fitness schenken!
Manchmal bringt mein Gehirn solche Ideen hervor…
Ich fahre mit dem Bike am Gaisberg als Muttertagsgeschenk für meine geliebte MOM!
Nebenbei eine gute Gelegenheit die überschüssig getankte Energie im Augustiner Bräu von Weisswurst, Brezn` und Radler zu verwerten !












Gedacht, Getan!
Um 18 Uhr Start von der Haustüre exakt 12min 40 sek. beim Kreisverkehr Elsbethen!
Jetzt beginnt die erste Etappe bis zur Vorderfager! Heftiger Gegenwind versucht mich einzuschüchtern. Erreicht in 16min 40 sek.

Nächste Etappe: Zistelam.
Der Gegenwind wird immer heftiger und versucht mich von meinem Ziel abzubringen.
Wozu mache ich das hier nochmal? Genau als Muttertags-Geschenk für meine MOM!
Hätte meine Mom sich jemals von irgendetwas abbringen lassen mir eine Freude zu bereiten?
Die Kette springt einen Gang hoch und ich stehe in den Pedalen! Genauso geht das!!!
Zistelalm in 49 min 50 sek komplettiert.




Zielgerade auf die Gaisbergspitze.

Mein Sattel bekommt nun meinen jammernden Hintern nur mehr aus der Ferne zu sehen. Die letzten 10 Minuten stehe ich nur noch in den Pedalen.
This one is for YOU MOM!

1 h 13 min später ist das Ziel Gaisberspitze erreicht!












Für einen “Nicht Bike Spezialisten” ist der Gaisberg jedesmal wieder eine Herausforderung!
Eine Herausforderung anzunehmen und daran zu wachsen hast Du mich gelehrt liebe Muttter!
Dafür danke ich Dir und mache es Dir zum Geschenk!

ICH LIEBE DICH und lasse mein Herz nicht nur am Muttertag für Dich schlagen!imgres.jpg
DEIN ANDI

Schreibe einen Kommentar

Follow by Email